Wie wir arbeiten

Die Arbeit von Building Communities baut auf Prinzippien wie Transparenz, einfache Organisation und gleichberechtigte Zusammenarbeit. Wir führen Projekte durch, die einen Unterschied machen und wir stehen zu unseren Versprechen.

Das Geld geht in die Projekte, nicht in die Organisationsleitung

Unsere Verwaltungskosten sind unter 4 Prozent.

Die Organisation hat ihre Existenzgrundlage sowie der Spenden als auch der Freiwilligenarbeit zu verdanken.

Der Beitrag der Mitglieder geht direkt an konkrete Projekte in der örtlichen Gemeinschaft. Die freiwillige Arbeit in Dänemark und Guatemala bedeutet, dass das Geld weiter reicht. Auf diese Art sind wir alle daran beteiligt die Ausbildungsprojekte zu unterstützen.

Die Organisation arbeitet auch zusammen mit Unternehmen für Sponsorschaften und direkte Unterstützung an die Schulprojekte in Guatemala. Lesen Sie hier mehr über unsere Partner.

Ihr Beitrag erreicht sein Ziel und hat den gewünschten Effekt
Building Communities arbeitet eng zusammen mit der einheimischen Organisation PEILE. Die Zusammenarbeit baut auf gegenseitiges Vertrauen und Respekt und die Projekte entstehen angesichts aktuellen Wünschen und lokalem Bedarf. Dies bedeutet, dass die Projekte tragfähig sind, weil alle aktiv daran teilnehmen und Verantwortung für die Ausführung von Anfang bis Ende übernehmen.

Unsere Aufgabe besteht darin die Projekte zu ermöglichen, indem wir die finanzielle Unterstützung für die Ausführung der Projekte sichern. Gleichzeitig haben wir die Verantwortung dafür zu sorgen, dass die Initiativen bis zu Ende geführt werden.

Es ist uns wichtig, dass die Mitglieder die Arbeit von Building Communities mitverfolgen können – sowie zu Hause als auch bei den Projekten in Guatemala. Deswegen verschicken wir regelmässig Newsletters mit Neuigkeiten von der Organisation, sowie wir auch unsere Facebook-Seite mit Geschichten, Bildern und Grüssen von den Kindern aktualisieren.